[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Begunschitza Nordwestrinne, 08.03.2014

Begunschitza Nordwestrinne, 08.03.2014

Schitouren und Schibergsteigen

Moderator: alpendohle

Begunschitza Nordwestrinne, 08.03.2014

Beitragvon kimi » So 9. Mär 2014, 17:45

Begunschitza 3.jpg
Begunschitza 3.jpg (67.64 KiB) 5369-mal betrachtet
Begunschitza 1.jpg
Die Nordwestrinne
Begunschitza 1.jpg (68.17 KiB) 5369-mal betrachtet
Begunschitza.jpg
Aufstieg über die breite Rinne
Begunschitza.jpg (48.18 KiB) 5369-mal betrachtet
Am Loibl war schon kurz nach 8 Uhr ordenlich Betrieb. Ganze Karawanken waren entlang der ehemaligen Lifttrasse zu den Gipfeln rundum unterwegs. Nach slowenischem Brauch die große Mehrzahl zu Fuß (wie gewohnt perfekt mit Pickel und Steigeisen ausgerüstet).
Aufstieg über die breite Rinne (Sentanski Plaz). Im Schatten teilweise noch Pulver oder windgepresster Pulver. Selbst in der härteren Spur ging´s auch ohne Harscheisen recht gut. Nur der böige Nordostwind war zeitweise richtig unangenehm.
Nach dem Ausstieg aus der Rinne nach Westen über den Gipfelkamm zum höchsten Punkt.
Für die Abfahrt haben wir die Nordwestrinne (Smokuski Plaz) gewählt. Im Auslauf gelangt man auf eine wunderschöne Alm. Von hier (mit Fellen) zurück zur Selenitza-Hütte und zum Loiblpass.
Die Rinne war sehr gut zu fahren, nur im oberen Drittel sehr hart. Wir sind um ca. 12 Uhr abgefahren, eine Stunde später wär´s wohl schon weicher gewesen.
Skifahrererisch sicher die schönste Abfahrt von der Begunschitza.

LG, Kimi
kimi
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 20. Apr 2010, 17:07

Re: Begunschitza Nordwestrinne, 08.03.2014

Beitragvon Feiersinger » Di 25. Mär 2014, 15:56

Heute waren trotz relativ schlechtem Wetter einige Leute unterwegs.
Die Verhältnisse: unten nur mehr wenige Schnee und schon kurze Tragepassagen. Ab der Mititelstation genug Schnee und 10, im oberen Teil 20cm Pulver.

mfg
Feiersinger
 
Beiträge: 162
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:44


Zurück zu Schitouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron