[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Hochstuhl 2237 m über Gipfelrinne, SO 01.01.2012

Hochstuhl 2237 m über Gipfelrinne, SO 01.01.2012

Schitouren und Schibergsteigen

Moderator: alpendohle

Hochstuhl 2237 m über Gipfelrinne, SO 01.01.2012

Beitragvon atktkl2416 » Mo 2. Jan 2012, 15:44

Hochstuhl 2237 m über Gipfelrinne, SO 01.01.2012
Da die Schneelage eher bescheiden ist im Bärental, wollte ich die Gelegenheit nutzen, um über die zur Johannsenrinne westlich, parallel verlaufende Rinne auf den Hochstuhl zu gelangen. Ob diese Rinne „Gipfelrinne“ heißt, ist mir nicht genau bekannt. Und diese Aufstiegsvariante hat sich als alpinistischer Neujahrsgruß entpuppt, der wirklich großen Spaß gemacht hat. Bis unter den Felsriegel zu Beginn des oberen Drittels der Rinne ist die Rinne auch für eine Abfahrt bestens geeignet, denn sie ist breiter als sie aus der Ferne wirkt. Erst ab dem Felsriegel wird es steiler und schmaler, ab hier sind Steigeisen notwendig.
Die Abfahrt probierte ich diesmal über die „Grüne Riese“, war zuvor aber über einige Höhenmeter auf feinstem Firn überrascht. Nur die Einfahrt in die Grüne Riese ist derzeit nicht mit Schiern möglich, ein paar Meter zu Fuß sind erforderlich, aber kein Problem. In der Grünen Riese ist die Schneelage gar nicht so schlecht, aber ganz ohne Steinkontakt geht es nicht. Stellenweise findet man sogar ein bisschen Pulver vor.
Berg Heil
Martin
Die schmale Rinne rechts von der Johannsenrinne war mein Ziel (Foto vom 30.12.)
p1-1.jpg
p1-1.jpg (227.38 KiB) 9145-mal betrachtet

Unterhalb der Rinne
p3.JPG
p3.JPG (224.38 KiB) 9145-mal betrachtet

Der Felsriegel kann leicht links umgangen werden
p8-1.jpg
p8-1.jpg (206.58 KiB) 9145-mal betrachtet

Blick zurück
p9.JPG
p9.JPG (228.35 KiB) 9145-mal betrachtet

Ausstieg
p12-1.jpg
p12-1.jpg (193.84 KiB) 9145-mal betrachtet

Tiefblick in die Rinne
p15.JPG
p15.JPG (224.57 KiB) 9145-mal betrachtet

Kosiak und rechts dahinter Klagenfurt
p17-1.jpg
p17-1.jpg (185.95 KiB) 9145-mal betrachtet

Hochstuhlgipfel mit Weinasch
p18-1.jpg
p18-1.jpg (193.2 KiB) 9145-mal betrachtet
Zuletzt geändert von atktkl2416 am Mo 2. Jan 2012, 15:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
atktkl2416
 
Beiträge: 126
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:47

Re: Hochstuhl 2237 m über Gipfelrinne, SO 01.01.2012

Beitragvon atktkl2416 » Mo 2. Jan 2012, 15:45

Südansicht
p22.JPG
p22.JPG (248.64 KiB) 9144-mal betrachtet

„Einfahrt“ in die Grüne Riese
p24-1.jpg
p24-1.jpg (202.31 KiB) 9144-mal betrachtet

Blick aus dem Hochstuhlkar zur Grünen Riese
p27-1.jpg
p27-1.jpg (193.82 KiB) 9144-mal betrachtet
Benutzeravatar
atktkl2416
 
Beiträge: 126
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:47

Re: Hochstuhl 2237 m über Gipfelrinne, SO 01.01.2012

Beitragvon alpendohle » Mo 2. Jan 2012, 20:24

Hallo Martin,

gratuliere zur Tour - du holst ja trotz der Schneelage einiges heraus aus dem Winter!

Das Bild "Einfahrt in die Grüne Riese" ist ja geradezu ein Schock-Bild! Unglaublich. Aber der Schnee wird schon noch kommen... Jetzt liegt mal eine schöne Unterlage, mit dem nächsten Schneefall wirds schon besser aussehen.

LG
Emanuel
Mein Tourenbuch: www.pirker.org/blog
Benutzeravatar
alpendohle
 
Beiträge: 374
Registriert: Sa 1. Aug 2009, 15:40
Wohnort: Klagenfurt

Re: Hochstuhl 2237 m über Gipfelrinne, SO 01.01.2012

Beitragvon supertome » Mi 4. Jan 2012, 12:53

Hallo Martin!

Danke für den tollen Bericht. Da sieht man wieder einmal, dass man garnicht weit fahren muss um den - bisher mageren - Winter nutzen zu können. :)

GLG
Thomas
supertome
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 25. Nov 2011, 18:31
Wohnort: Ebenthal in Kärnten


Topic Tags

Karawanken, Kärnten

Zurück zu Schitouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron