[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Großer Sadnig 2.745 - Goldberggruppe 03.03.2012

Großer Sadnig 2.745 - Goldberggruppe 03.03.2012

Schitouren und Schibergsteigen

Moderator: alpendohle

Großer Sadnig 2.745 - Goldberggruppe 03.03.2012

Beitragvon walker » Sa 3. Mär 2012, 22:00

Hallo Leute!

Während viele die Tourenschi wohl schon in die Ecke gestellt haben, habe ich heute einen der jährlichen "Pflichtberge" besucht. Der Sadnig über das Kolmitzental ist eine abgeschiedene, selten begangene Tour.

Ausgangspunkt ist das Gehöft "Goaschnig" über Mörtschach/Mölltal. Zuerst geht es entlangt des Forstweges (derzeit ca. 10 min Schi tragen). später zweigt man zu einem Seitenweg ab und folgt dem Wegweiser "Staller Tor" zum Kolmitzenbach und, vorbei an den Almhütten, geht es den Graben entlang Richtung Hinterfeld.

Kolmitzental knapp unterhalb des Grabens Richtung Hinterfeld.JPG
Kolmitzental knapp unterhalb des Grabens Richtung Hinterfeld.JPG (216.92 KiB) 7162-mal betrachtet


Ob man beim Aufstieg zum "Marterl" dem sich verengenden Graben folgt, oder über die Almwiesen geht, hängt von der Lawinensituation (sind Schneebretter/Nassschneelawinen von der Westflanke des Melenkopfs zu erwarten??) ab.

Im Graben.JPG
Im Graben.JPG (159.54 KiB) 7162-mal betrachtet


Aufstieg Hinterfeld Richtung Sadnig.JPG
Aufstieg Hinterfeld Richtung Sadnig.JPG (205.17 KiB) 7162-mal betrachtet


Im Hinterfeld sind dann noch zwei kürzere "Steilstufen" zu überwinden, die bei entsprechenden Verhältnissen (Neuschnee, Triebschnee) - wie vor zwei Wochen - durchaus ein unerwünschtes "Entgegenkommen" an den Tag legen können. In diesen Bereichen Setzungsgeräusche eher ernst nehmen.

Der Schnee ist "entgegenkommend".JPG
Der Schnee ist "entgegenkommend".JPG (148.13 KiB) 7162-mal betrachtet


Danach geht es unschwierig bis zum Gipfel - mit einer herrlichen Aus- und Rundumsicht.

nicht mehr weit zum Gipfel.JPG
nicht mehr weit zum Gipfel.JPG (186.28 KiB) 7162-mal betrachtet


zur schönen Aussicht.JPG
zur schönen Aussicht.JPG (224.83 KiB) 7162-mal betrachtet


Heute war die Abfahrt (gegen Mittag) bis zum Martl ein wunderbarer Genuss (toller Firn). Danach wurde es tief und ein "bodenloses Gatschhupfn" - in Flachbereichen mit entsprechendem Stockeinsatz.

jetzt wird's schon a bisserl tief.JPG
jetzt wird's schon a bisserl tief.JPG (196.16 KiB) 7162-mal betrachtet


hupf in Gatsch.JPG
hupf in Gatsch.JPG (248.39 KiB) 7162-mal betrachtet


Aber was soll's. Man ist ja heuer schon etwas bescheiden geworden.

lg walker
Benutzeravatar
walker
 
Beiträge: 93
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 11:26

Re: Großer Sadnig 2.745 - Goldberggruppe 03.03.2012

Beitragvon alpendohle » Sa 3. Mär 2012, 23:08

Sehr schöner Bericht und sehr schöne Tour!

Ich war ja heut Rennradfahren, aber wenn ich diese Bilder seh... Hmmm. :-)

LG
Emanuel
Mein Tourenbuch: www.pirker.org/blog
Benutzeravatar
alpendohle
 
Beiträge: 374
Registriert: Sa 1. Aug 2009, 15:40
Wohnort: Klagenfurt

Re: Großer Sadnig 2.745 - Goldberggruppe 03.03.2012

Beitragvon walker » So 4. Mär 2012, 14:32

Danke!

Wenn man den WetterASTROLOGEN glauben will (fällt mir nach der Fehlprognose für heute - Raum Oberkärnten - schon etwas schwer) steht mit der Abkühlung der nächsten Tage der Beginn der "Firnsaison" bevor. Schnee ist ja NOCH vorhanden.

Übrigens: ein passionierter "Pedalritter" hat mir mal gesagt, die Radsaison beginnt dann, wenn die Gefahr dem Schneepflug zu begegnen, gegen null geht.

lg walker
Benutzeravatar
walker
 
Beiträge: 93
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 11:26


Topic Tags

Ankogelgruppe, Goldberggruppe, Kärnten

Zurück zu Schitouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron