[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Schober Eisig 2967m, Ankogelgruppe, am 23.01.10

Schober Eisig 2967m, Ankogelgruppe, am 23.01.10

Schitouren und Schibergsteigen

Moderator: alpendohle

Schober Eisig 2967m, Ankogelgruppe, am 23.01.10

Beitragvon robins » Sa 23. Jan 2010, 20:18

Der Schober
schober2.jpg


ist eine sehr lange Tour- vom Maltaberg über das Faschauner Törl ca. 5 Stunden im Anstieg-da ein Gegenanstieg von 200Hm zu bewältigen ist. Das macht sich besonders beim Rückweg bemerkbar, da man doch ermüdet ist!
Die Forststraße vom Maltaberg in die Perschitz hat eine länge von ca. 5km.
Unseren heutigen Anstieg habe ich am 27.12.09 vom Faschaunereck so
gesehen:
Schober1.jpg


Die Schneelage in der Perschitz ist ausreichend
Perschitz.jpg

Sonnnschein.jpg

, ab ca. 2000m gut und der Anstieg zur Seemannscharte (2700m)
ist gut mit Schnee aufgefüllt, Schneebretter sind durchaus möglich!
Seemanscharte.jpg




Auf ca. 2800m ein Skidepot und schattiger Anstieg bei eisigen Temperaturen und Windchill. Gemischtes Gelände, es wechselt harter, windgepresster Schnee mit Triebschnee. Teilweise Gehgelände auf Geröll, man bricht leicht in Schneespalten ein. Sehr schön der Grat zum Gipfelkreuz.
Grat.jpg

Grat2.jpg



Abfahrt von der Seemanscharte: etwas Vorsicht wegen der versteckten Steine, dann gut erkennbar der pulvrige Schnee für die Abfahrt über kupiertes Gelände, durchgehend bis zu den Hütten. Mitunter doch auch Harsch.
Heimfahrt.jpg


Zurück langwierig über den Forstweg.
Zuletzt geändert von robins am So 24. Jan 2010, 22:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
robins
 
Beiträge: 97
Registriert: So 20. Dez 2009, 18:08

Re: Schober Eisig 2967m, Ankogelgruppe, am 23.01.10

Beitragvon uj3675z » Sa 23. Jan 2010, 21:10

Gratuliere! Eine schöne Tour, die schon lange auf meiner Wunschliste steht, aber es gibt leider nicht sehr viele Tourengeher, die man für so lange Touren gewinnen kann.
uj3675z
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 19:26

Re: Schober Eisig 2967m, Ankogelgruppe, am 23.01.10

Beitragvon alpendohle » Sa 23. Jan 2010, 23:58

Wow :-)

Schöne, aber lange Tour...

Gratuliere!
Mein Tourenbuch: www.pirker.org/blog
Benutzeravatar
alpendohle
 
Beiträge: 374
Registriert: Sa 1. Aug 2009, 15:40
Wohnort: Klagenfurt

Re: Schober Eisig 2967m, Ankogelgruppe, am 23.01.10

Beitragvon robins » So 24. Jan 2010, 22:38

uj3675z hat geschrieben:Gratuliere! Eine schöne Tour, die schon lange auf meiner Wunschliste steht, aber es gibt leider nicht sehr viele Tourengeher, die man für so lange Touren gewinnen kann.


danke!
es zieht sich wie mein Übersichtspic vermittelt. (Aufgenommen von der Tandlspitze vis avis)
Leider schrecken solche Bilder viel ab!
ü4.jpg
Benutzeravatar
robins
 
Beiträge: 97
Registriert: So 20. Dez 2009, 18:08

Re: Schober Eisig 2967m, Ankogelgruppe, am 23.01.10

Beitragvon alpendohle » So 24. Jan 2010, 22:42

Jetzt eine (vermutlich blöde) Frage: Wie schauts da aus dem Pöllatal aus? Ich erinnere mich an eine meiner schönsten Touren überhaupt damals auf den Moareissig... Damals sind wir doch in der Pölla bei der Kochlöffelhütte vorbei und dann rauf. Der Schobereissig müsste doch von da auch gut erreichbar sein oder? (hab nicht in die Karte geschaut).
Mein Tourenbuch: www.pirker.org/blog
Benutzeravatar
alpendohle
 
Beiträge: 374
Registriert: Sa 1. Aug 2009, 15:40
Wohnort: Klagenfurt

Re: Schober Eisig 2967m, Ankogelgruppe, am 23.01.10

Beitragvon robins » So 24. Jan 2010, 22:44

von dort möchte ich es auch einmal probieren, aber nicht bis zur Melnikscharte. Eine Scharte (östlich) stellt den Zustieg dar!
Jagdliches Sperrgebiet, Winterruhezone gilt für die ganze Pölla!
Benutzeravatar
robins
 
Beiträge: 97
Registriert: So 20. Dez 2009, 18:08

Re: Schober Eisig 2967m, Ankogelgruppe, am 23.01.10

Beitragvon Reinhold » Di 26. Jan 2010, 15:31

Hallo Alpendohle, Gratulation zur tollen Tour. Wir waren am 27.12.2009 am Schober Eisig und sind von unserer Heimat aus gegangen. Startpunkt war das Pöllatal von der Kochlöffelhütte, Aufstieg über die Melcher Eisig Alm. Wir haben die Schi bis ca 30m unter dem Gipfelgrat getragen und weiter mit Steigeisen. Traumhafte Tour aber sehr kalt. Das Erste mal die Sonne gesehen am Gipfelgrat. Liebe Grüße Reinhold
PS: würde gerne bei meinen Einstellungen ein Foto dazugeben. ?wie geht das?
Dateianhänge
Schober-Eisig.jpg
Robert-Reinhold.jpg
Benutzeravatar
Reinhold
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 13:40


Topic Tags

Ankogelgruppe, Kärnten

Zurück zu Schitouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron