[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Tandlspitze 2633m 20.01.10, Reißeckgruppe

Tandlspitze 2633m 20.01.10, Reißeckgruppe

Schitouren und Schibergsteigen

Moderator: alpendohle

Tandlspitze 2633m 20.01.10, Reißeckgruppe

Beitragvon robins » Do 21. Jan 2010, 07:34

Ziel war heute die Tandlspitze, die Nachbarin der
Bartlmänner, im Kamm zum Reißeck 2965m
Ausgangspunkt ist der Ortsteil Schlatzing in Malta, man biegt beim Gemeindehaus links zum Fußballplatz ab, taleinwärts bis zu einem Gehöft mit Sendemast. Dort wiederum links zum Forstweg.

Tandl1.jpg

Die Tandlspitze ist kein so einfaches Unterfangen, hat sie doch laut des Zink Skitourenführers ihre Aspiranten zum Fressen gerne! Gemeint ist damit die Lawinengefahr im steilen Hang unterhalb einer Scharte, einige 10er HM unterhalb des Gipfels. Zurzeit herrschen "eher" sichere Verhältnisse, aber in diesem steilen Gelände weiß man es eben nicht so genau und wir waren vorsichtig und hielten gebührenden Abstand zueinander.
Von oben sieht das auch eher harmlos aus; dennoch ist eine saubere Spitzkehrentechnik notwendig wennauch "Spitzkehren nach unten" gerade noch nicht notwendig sind!


Anstieg durch den Wald, ein markierten Wanderweg hat gerade genügend Schnee, um dem Forstweg größtenteils auszuweichen.Wir erreichten die
(obere und untere) Tandlalm flott, dann durch den lichter werdenden Wald.


Die letzten 50Hm unterhalb des Gipfels errichteten wir ein Skidepot und bald war der Gipfel erreicht. Mitunter recht viel Schnee, man bricht ein-Vorsicht!
Der Kamm zum Gipfel war (zumindest heute) skifahrerisch wertlos und ist etwas ausgesetzt.
Benutzeravatar
robins
 
Beiträge: 97
Registriert: So 20. Dez 2009, 18:08

Re: Tandlspitze 2633m 20.01.10, Reißeckgruppe

Beitragvon alpendohle » Fr 22. Jan 2010, 09:33

Schöne Tour und schönes Übersichtsbild!!!

LG
Mein Tourenbuch: www.pirker.org/blog
Benutzeravatar
alpendohle
 
Beiträge: 374
Registriert: Sa 1. Aug 2009, 15:40
Wohnort: Klagenfurt

Re: Tandlspitze 2633m 20.01.10, Reißeckgruppe

Beitragvon robins » Fr 22. Jan 2010, 10:21

danke, gesehen vom Eckenkopf/Stubeck bei Sonnenaufgang. Die Tandlalm ist nur in der Früh so schön von der Sonne beschienen!
Benutzeravatar
robins
 
Beiträge: 97
Registriert: So 20. Dez 2009, 18:08


Topic Tags

Ankogelgruppe, Kärnten, Reißeckgruppe

Zurück zu Schitouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste