[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Triglav, Julische Alpen, vom Krma-Tal, 31.1.2011

Triglav, Julische Alpen, vom Krma-Tal, 31.1.2011

Schitouren und Schibergsteigen

Moderator: alpendohle

Triglav, Julische Alpen, vom Krma-Tal, 31.1.2011

Beitragvon kimi » Di 1. Feb 2011, 09:24

Start um 7 Uhr im Krma-Tal. Zunächst sehr flach bis unter die Wände des Draski-Vrh. Im Kar unter der Begunska Vratca geht´s dann in nördlicher Richtung zur Kredarica. Die ersten 600 Hm liegen derzeit noch völlig im Schatten, erst ab der Jagdhütte geht man in der Sonne. Dafür wird´s dann vor allem im Kessel unter dem Triglav Haus schon richtig warm.
Nach kurzer Rast bei der Hütte mit Pickel und Steigeisen zum Gipfel. Man steigt mehr oder weniger über den Sommerweg auf. Die Verhältnisse sind derzeit perfekt: kompakter, griffiger Schnee, kein Eis, kein Fels, Stufen sind ausreichend vorhanden, am Grat geht man auf gut ausgetretenem Steig, die meisten Sicherungen sind aber unterm Schnee.
Wetter traumhaft, wolkenlos, beste Fernsicht bis zum Glockner, in die Dolomiten und auch zur Adria.
Abfahrt oben sehr gut (ein paar Zentimeter Pulver auf harter Unterlage), im Mittelteil wurde der Schnee dann sehr feucht und schwer, im letzten Drittel wieder Pulver auf hartem Untergrund (EIs).
In jedem Fall eine Super Tour, die Bedingungen für den Gipfelgang könnten kaum besser sein.

LG

Kimi
kimi
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 20. Apr 2010, 17:07

Re: Triglav, 31.1.2011

Beitragvon Ries » Di 1. Feb 2011, 13:50

Genial - kann mir gut vorstellen, dass die Tour super war. Wart ihr über der Nebelschicht? Wir waren am Sonntag in der Ankogelgruppe - und meinten, einzig den Triglav aus dem Nebel hervorragen zu sehen.

Gratuliere zur Super-Tour - der Gipfelaufbau im Winter ist kein Spaziergang.
Hast du evt. ein paar Bilder?

LG Doris
Benutzeravatar
Ries
 
Beiträge: 226
Registriert: So 31. Jan 2010, 22:55
Wohnort: Klagenfurt

Re: Triglav, 31.1.2011

Beitragvon kimi » Di 1. Feb 2011, 16:41

Hab ich, aber ich schaff es nicht, diese Online zu stellen. Was mach ich falsch?
kimi
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 20. Apr 2010, 17:07

Re: Triglav, 31.1.2011

Beitragvon alpendohle » Mi 2. Feb 2011, 22:02

kimi hat geschrieben:Hab ich, aber ich schaff es nicht, diese Online zu stellen. Was mach ich falsch?


Hallo kimi,

ich gratuliere dir zur tollen Tour. Irgendwie krieg ich jetzt auch Lust, das anzugehen. Der Gipfelbereich ist ja nicht so ohne.

Ist im Krma-Tal bzw. im Waldaufstieg genug Schnee?

Ad Fotos: Du solltest die Bilder (JPG-Format) auf 800x600 verkleinern und dann hochladen.

Lg
E.
Mein Tourenbuch: www.pirker.org/blog
Benutzeravatar
alpendohle
 
Beiträge: 374
Registriert: Sa 1. Aug 2009, 15:40
Wohnort: Klagenfurt

Re: Triglav, Julische Alpen, vom Krma-Tal, 31.1.2011

Beitragvon kimi » Do 3. Feb 2011, 09:12

Schnee gibt´s genug, beim Parkplatz fast 1/2 Meter. Auf der Kredarica derzeit 3,50m.
kimi
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 20. Apr 2010, 17:07


Topic Tags

Ankogelgruppe, Dolomiten, Julische Alpen, Kärnten

Zurück zu Schitouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron