[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Hochstuhl vom Bodental, 17.1

Hochstuhl vom Bodental, 17.1

Schitouren und Schibergsteigen

Moderator: alpendohle

Hochstuhl vom Bodental, 17.1

Beitragvon kimi » Mo 17. Jan 2011, 17:53

Start beim Bodenbauer (soviel Schnee liegt gerade noch) ins Vertaschakar. War der Schnee im Wald noch griffig und problemlos zu gehen, ändert sich das im Kar schlagartig. Der untere Teil ist total vereist, ohne Harscheisen kein weiterkommen. Der zweite Hochstuhlaspirant hatte nur die kurzen Fritschi-Eisen und hat gleich im unteren Teil des Kars die Ski auf den Rucksack gepackt und Steigeisen angelegt. Beim Aufstieg empfiehlt es sich, östlich vom großen Felsen zu bleiben - hier ist es nicht ganz so eisig und hart. Sonne ist derzeit noch überhaupt kein Thema, man geht nur im Schatten.
Die Gamsgrube umgeht man wie gewohnt, steigt kurz ab (gute Tritte, hier wirkt die Sonne) und quert dann bei frühlingshaften Schneebedingungen zum Hochstuhlkar. Hier, im Schatten, harter, aber griffiger Schnee.Im Gipfelbereich dann wieder sehr weich, weil aufgefirnt.
Abfahrt im Hochstuhlkar hart, aber griffig und nicht eisig. Im Vertatschakar geht´s oben noch halbwegs, der untere Teil ist aber (für mich zumindest) grenzwertig. Teilweise blankes Eis, man rutscht und kämpft sich nach unten. Genuß war´s nur sehr bedingt, dafür eine spannende Erfahrung.

LG, Kimi
kimi
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 20. Apr 2010, 17:07

Topic Tags

Karawanken

Zurück zu Schitouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron