[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Hollbruckerspitze (2580m), Tiroler Gailtal, 1.1.2011

Hollbruckerspitze (2580m), Tiroler Gailtal, 1.1.2011

Schitouren und Schibergsteigen

Moderator: alpendohle

Hollbruckerspitze (2580m), Tiroler Gailtal, 1.1.2011

Beitragvon Go-Vertical » So 2. Jan 2011, 18:43

Am 1.1.2011 also am Neujahrstag ging es Richtung Hollbruckerspitze. Birgit, Manfred, Julia und ich führen nach Hollbruck und gingen durch das Hollbruckertal in den Kessel von Demut, Schöntalhöhe und Holbruckerspitze. Beim Aufstieg durch den Kessel sahen wir einen riesigen Abriss (Lawine) der sich über den gesamten Kessel Richtung Hollbrucker Spitze erstreckte. Die Verhältnisse waren super. Es ist aber nicht so viel Schnee als im übrigen Lesachtal gefallen. Trotzdem geile Verhältnisse, wenn das neue Jahr so anfangt kann es nur perfekt werden. Danke an Birgit Christ und Manfred Rupitsch für die tollen Foto Aufnahmen.

Berg Heil Simon

Bilder unter http://www.go-vertical.at unter Blog.
Go-Vertical
 
Beiträge: 99
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 19:21
Wohnort: Kötschach-Mauthen

Re: Hollbruckerspitze (2580m), Tiroler Gailtal, 1.1.2011

Beitragvon Gerald » Mo 3. Jan 2011, 10:21

Hallo Simon!
Ihr seid da oben wirklich zu beneiden!So schöne Touren,so viel Pulver! Einen Großteil dieser Touren konnte ich Gott sei Dank auch schon bei ähnlichen Verhältnissen gehen,nur zahlt es sich für uns nur aus,wenn wir uns übers Wochenende im Lesachtal einquartieren! ( Haben wenigstens die Betriebe auch was davon ;) ).Ich war am 1.1.2011mit der Frau mutterseelenallein am Klenitzenkopf,1000 Hm Pulver waren die Belohnung fürs nicht so ausgiebig feiern zu Silvester.Übrigens,die Fotos von Birgit und Manfred sind teilweise einfach sensationell !
LG unbekannter Weise
Gerald
Gerald
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 30. Nov 2010, 10:04

Re: Hollbruckerspitze (2580m), Tiroler Gailtal, 1.1.2011

Beitragvon walker » Sa 12. Mär 2016, 21:25

Heute war viel los auf der Hollbrucker Spitze.

Schnee gibt es jetzt da, wie wohl überall im Lesach/Gailtal, jedenfalls genug.

Die Gefahr, dass einen der Ole Einar auf der Loipe im Hollbrucker Tal niederskatet, ist derzeit auch gering. :D

Bis auf ca. 2.200 m war der Schnee im Aufstieg mit einer leichten Kruste versehen. Diese Kruste hat die Sonneneinstrahlung am Vormittag aufgeweicht.

Höher oben war noch recht trockener Pulverschnee anzutreffen.

H-S.JPG
H-S.JPG (118.33 KiB) 5119-mal betrachtet


lg walker
Benutzeravatar
walker
 
Beiträge: 93
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 11:26


Zurück zu Schitouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron