[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Obere Klenitzalm (ca. 2500m), Goldberggruppe, 26.12.2010

Obere Klenitzalm (ca. 2500m), Goldberggruppe, 26.12.2010

Schitouren und Schibergsteigen

Moderator: alpendohle

Obere Klenitzalm (ca. 2500m), Goldberggruppe, 26.12.2010

Beitragvon walker » Mo 27. Dez 2010, 20:50

Eigentliches Tourenziel war der Hochgrubenkopf (2.664 m) in der Goldberggruppe.

Ausgangspunkt ist das Haus Zraunig am Sonnberg oberhalb von Stall im Mölltal, auf ca. 1.500 m. Über den Forstweg (präpariert!!) gelangt man in die Stussen. Dort geht es über die mit Lärchen bewachsene Alm, vorbei an wildromantischen Almhütten, in die obere Klenitznalm.


Alm.JPG


Klenitzn.JPG


Schon in der Stussen hat die Pulverauflage (gut 10 cm auf dem kompakten Harschoben) Vorfreude auf die Abfahrt aufkommen lassen. In der zumeist windgeschützten Klenitzn wuchs die Pulverschneeauflage auf gut 30 cm an.

Pulvertraum.JPG


In der Sonne war die angebliche Kälte kaum zu spüren. Der Wind hat sich erst in der Scharte oberhalb des Ochsenkopfes bemerkbar gemacht.

Dort war auch der Endpunkt der heutigen Tour, gute 100 hm unter dem Gipfel. Einerseits waren am Gipfelgrat die Windhosen deutlich zu sehen, andererseits stellt die von mir nicht erwarteten "Neuschneemenge" eine gewisse Lawinengefahr dar.

Gipfel can wait.JPG


Die Abfahrt war ein unglauglicher Genuss!!

lg walker

Traum.JPG
Zuletzt geändert von walker am Do 30. Dez 2010, 21:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
walker
 
Beiträge: 93
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 11:26

Re: Traumpulver in der Klenitzn

Beitragvon vospe » Di 28. Dez 2010, 20:12

Hy Danke für deine Info!!! Waren heute am 28122010 oben am Gipfel, wie du geschrieben hast war Vorsicht geboten. Sehr Empfehlenswert!!!! Lg Vospe
Benutzeravatar
vospe
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 12. Jan 2010, 17:17


Topic Tags

Goldberggruppe, Kärnten

Zurück zu Schitouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron