[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Kellerscharte (2524m), Karnische Alpen, 12.12.10

Kellerscharte (2524m), Karnische Alpen, 12.12.10

Schitouren und Schibergsteigen

Moderator: alpendohle

Kellerscharte (2524m), Karnische Alpen, 12.12.10

Beitragvon Go-Vertical » So 12. Dez 2010, 20:38

Am 12.12.2010 waren wir heuer zum ersten Mal Richtung Kellerscharte unterwegs. Das Wetter und die Schneeverhältnisse waren perfekt. Nach zwei Schneedeckenuntersuchungen mit Schertest in verschiedenen Expositionen, kamen wir zu dem Ergebnis das im oberen Teil der Schneedecke mehrere Gleitschichten zu finden sind. Diese entstanden durch die milden Temperaturen und durch den Regen in den letzten Tagen. Beim Schertest riss der Block mit einer Mächtigkeit mit ca. 40cm ab. Darunter hat sie die Schneedecke sehr gut verfestigt. Gewisse steiler Hänge sind zurzeit sicherlich mit Vorsicht zu genießen. Die Abfahrt war perfekt, fast wie eine Piste. Eine wirklich wunderschöne Skitour.
Berg Heil Simon

Bilder unter http://www.go-vertical.at/blogger/?p=2019
Go-Vertical
 
Beiträge: 99
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 19:21
Wohnort: Kötschach-Mauthen

Re: Kellerscharte (2524m), Karnische Alpen, 12.12.10

Beitragvon christine » Di 14. Dez 2010, 17:24

Hallo Simon,

die Schneeverhältnisse schauen sehr gut aus. Die "Karnischen" waren die richtige Wahl für vergangenen Sonntag.

Freu mich auch schon drauf, in euerer Gegend was zu unternehmen.

Lg.
Christine
Benutzeravatar
christine
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 18. Dez 2009, 09:27

Re: Kellerscharte (2524m), Karnische Alpen, 12.12.10

Beitragvon walker » Di 14. Dez 2010, 17:54

Super Tour, gratuliere!!
Wo ist der beste Ausgangspunkt?? Geht man vom Pass weg und sucht den Durchstieg oder soll man weiter unten, auf der italienischen Seite (Kehre 8??), starten?
Ich kenne das Gelände nur vom Sommer (flüchtig).

lg walker
Benutzeravatar
walker
 
Beiträge: 93
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 11:26

Re: Kellerscharte (2524m), Karnische Alpen, 12.12.10

Beitragvon Go-Vertical » Di 14. Dez 2010, 19:27

walker hat geschrieben:Super Tour, gratuliere!!
Wo ist der beste Ausgangspunkt?? Geht man vom Pass weg und sucht den Durchstieg oder soll man weiter unten, auf der italienischen Seite (Kehre 8??), starten?
Ich kenne das Gelände nur vom Sommer (flüchtig).

lg walker


Am besten in der Kehre 8 starten vom plöckenpass muss man über eine kletterpassage durch das "loch" ist meistens vereist und nicht gut zuu begehen.
viel spass
Go-Vertical
 
Beiträge: 99
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 19:21
Wohnort: Kötschach-Mauthen

Re: Kellerscharte (2524m), Karnische Alpen, 12.12.10

Beitragvon Go-Vertical » Di 14. Dez 2010, 19:29

christine hat geschrieben:Hallo Simon,

die Schneeverhältnisse schauen sehr gut aus. Die "Karnischen" waren die richtige Wahl für vergangenen Sonntag.

Freu mich auch schon drauf, in euerer Gegend was zu unternehmen.

Lg.
Christine

ja war perfekt schau nur mal rauf es liegt genug schnee

lg simon
Go-Vertical
 
Beiträge: 99
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 19:21
Wohnort: Kötschach-Mauthen

Re: Kellerscharte (2524m), Karnische Alpen, 12.12.10

Beitragvon walker » Mi 15. Dez 2010, 18:21

Go-Vertical hat geschrieben:
walker hat geschrieben:Super Tour, gratuliere!!
Wo ist der beste Ausgangspunkt?? Geht man vom Pass weg und sucht den Durchstieg oder soll man weiter unten, auf der italienischen Seite (Kehre 8??), starten?
Ich kenne das Gelände nur vom Sommer (flüchtig).

lg walker


Am besten in der Kehre 8 starten vom plöckenpass muss man über eine kletterpassage durch das "loch" ist meistens vereist und nicht gut zuu begehen.
viel spass



Danke für die rasche Info

lg walker
Benutzeravatar
walker
 
Beiträge: 93
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 11:26

Re: Kellerscharte (2524m), Karnische Alpen, 29.12.10

Beitragvon Stefan P. » Mi 29. Dez 2010, 21:20

Ries hörte es schon lange aus dem Keller rufen und so mussten wir dann doch einmal nachsehen gehen :D

Am Weg von Kehre 8: Wenig Schnee aber auch sonst genügend Attraktionen...
P1010630.jpg


Ries!? was machst du da?? :mrgreen:
P1010644.jpg


Ich beim unauffäligen Rasten...
DSC05219.jpg


....schon wieder rasten :)
DSC05202.jpg


Der Kollin hält weiße Überraschungen für uns parat...
P1010676.jpg


P1010682.jpg


Blick aus dem Keller...
P1010687.jpg


...es war niemand im Keller zu finden, aber trotzdem war es eine sehr schöne Tour ;)

LG Stefan
Benutzeravatar
Stefan P.
 
Beiträge: 165
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 09:29

Re: Kellerscharte (2524m), Karnische Alpen, 12.12.10

Beitragvon Ries » Do 30. Dez 2010, 10:37

Go-Vertical hat kräftig Werbung für die Karnischen gemacht und so sind wir dem Ruf in den Keller gefolgt. Da wir zuerst nicht sicher waren, ob es der Keller, die Kellerwarte oder Hohe Warte werden soll, sind wir von der Kehre 8 auf italienischer Seite des Plöckenpasses gestartet. Dort leider die Ernüchterung: Ausgehend von 1.080m wenig Schnee im Wald - der Regen hatte ganze Arbeit geleistet - so hieß es auf dem Forstweg ein wenig tragen - im Aufstieg weniger - bei der Abfahrt mehr.
DSC05287.jpg
Forstweg zur Plöckenpassstrasse

Mit diesem Ausgangspunkt macht man zwar ca. 250hm mehr, erspart sich aber den Durchstieg durch das "Loch" (im Zink beschrieben)
Ab ca. 1.300m gab es dann jedoch genug Schnee und wir konnten einen wunderbaren Sonnentag in den Karnischen genießen.
Teilweise viel Triebschnee, bei der Abfahrt im Keller immer wieder Bruchharsch - aber im Großen und Ganzen ganz passable Verhältnisse.
Landschaftlich sehr reizvolle Tour - wir kommen sicher bald wieder - und vielleicht passen die Verhältnisse für eine Besteigung der Scharte dann auch!
DSC05208.jpg
Blick zum Rifugio Marinelli

DSC05233.jpg
Blick in den Keller

DSC05252.jpg
Blick aus dem Keller

DSC05269.jpg
schöne Lichtstimmung


LG, Doris
Benutzeravatar
Ries
 
Beiträge: 226
Registriert: So 31. Jan 2010, 22:55
Wohnort: Klagenfurt

Re: Kellerscharte (2524m), Karnische Alpen, 12.12.10

Beitragvon alpendohle » Mi 5. Jan 2011, 21:52

Ich hab mir die Tour auch gegeben, am 4.1.2011: http://www.pirker.org/blog/2011/01/04/k ... te-2-522m/

Bin aus dem Keller brav mit Steigeisen die mittlere Rinne hinauf und bis knapp unter die Kellerscharte gekommen (20hm?) - dann wieder umgedreht. War im absoluten Alleingang zu heftig.

Der Schnee war aber schon jenseits von gut und böse, hart bzw. Bruchharsch. Dennoch eine sehr schöne Tour, lediglich an der Forststrasse waren einige Tragepassagen.
Mein Tourenbuch: www.pirker.org/blog
Benutzeravatar
alpendohle
 
Beiträge: 374
Registriert: Sa 1. Aug 2009, 15:40
Wohnort: Klagenfurt


Topic Tags

Italien, Karnische Alpen, Plöckenpass

Zurück zu Schitouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron