[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Mallnock und Soldatenkreuz, 23.4.2010, Nockberge

Mallnock und Soldatenkreuz, 23.4.2010, Nockberge

Schitouren und Schibergsteigen

Moderator: alpendohle

Mallnock und Soldatenkreuz, 23.4.2010, Nockberge

Beitragvon Feiersinger » Fr 23. Apr 2010, 12:32

Hallo!

Entegen allen meteorologischen Unkenrufen, wonach das Wetter heute nicht ideal sein sollte, entschied ich mich -denn wozu bin ich denn selber Meteorologe- doch zu einer Schitour. Wie schon bei den letzten Touren dauerte der Entscheidungsfindungsprozess lange und so startete ich erst um 8h in St. Oswald. Die Idee einer Nockbergetour war heute eine durchaus gute Wahl, auf einem dünnen Schneeband ging es auf der Pist aufwärts. Auf der Brunnachhöhe hieß es dann etwa 10-15min die Schier bis zur Gipfelflanke des Mallnock tragen. Dann Überschreitung des Mallnock und weiter zum Soldatenkreuz. Die Abfahrt hinunter Richtung Falkertschutzhaus war nicht ganz schlecht, der Schnee war aber bereits um 10h ausgesprochen tief. Dementsprechend mühsam war auch der Rückanstieg hinauf zum Mallnock. Rasch ein paar Schwünge runter bei ganz guten Verhältnissen und dann hieß es wieder 10-15min lang die Schier Richtung Gondel tragen. Auf der Piste (talwärtsgesehen der linken) ging es ohne Abschnallen zurück ins Tal. Auf der Piste war auch perfekter Firn!

Anbei ein paar Eindrücke:
Bild
Blick zum Rosennock, der aber den ganzen Tag im Nebel steckte

Bild
Pfannnock

Bild
Vom Mallnock der Blick Richtung Soldatenkreuz

Bild
Wechte am Kamm

Bild
Beim Kreuz

Alle Infos und Fotos unter:
http://feiersinger.jimdo.com/

Also spätestens am Sonntag ist die Schitourensaison in den Nockbergen wohl vorbei. Heute Nacht war es zwar kalt, aber der Schnee ist teilweise schon zu faulig um durchzufrieren. Außerdem liegen keine großen Mengen mehr und so bildet sich nicht mehr eine so schöne Kaltluftschicht überm Schnee.
Wer also nochmals in die Nockberge möchte (mit Schiern), ist angehalten, das am Samstag oder Sonntag zu machen.

mfg
Feiersinger
 
Beiträge: 162
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:44

Topic Tags

Kärnten, Nockberge

Zurück zu Schitouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron