[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Schwerteck 3.247 m; Glocknergruppe; 10. Mai 2014

Schwerteck 3.247 m; Glocknergruppe; 10. Mai 2014

Schitouren und Schibergsteigen

Moderator: alpendohle

Schwerteck 3.247 m; Glocknergruppe; 10. Mai 2014

Beitragvon walker » Mo 12. Mai 2014, 22:20

Die Schneeverhältnisse vom Samstag sind nicht mehr ganz aktuell, aber die Tour geht ja noch länger.

Vom Glocknerhaus geht es zu Fuß zum Magaritzen-Stausee und von dort schon auf den Latten hinter dem Elisabethfelsen in die Flanke unter dem Hinteren Leiterkopf.
Am besten dem Weg des geringsten Widerstandes folgend, steigt man ostseitig Richtung Gletscherboden. Dann geht' s über kuppiertes Gelände eher flach - unter dem Schwertkopf vorbei - Richtung Schwerteck.

Übersicht.JPG
Übersicht.JPG (200.75 KiB) 4317-mal betrachtet

Aufstieg grün; Abfahrt blau

los gehts am Margaritzen-Stausee.JPG
los gehts am Margaritzen-Stausee.JPG (194.48 KiB) 4317-mal betrachtet


ostseitige Flanke Richtung Gletscherboden.JPG
ostseitige Flanke Richtung Gletscherboden.JPG (130.74 KiB) 4317-mal betrachtet


am Schwertkees.JPG
am Schwertkees.JPG (121.64 KiB) 4317-mal betrachtet


nimma weit.JPG
nimma weit.JPG (110.54 KiB) 4317-mal betrachtet


da chef.JPG
da chef.JPG (138.44 KiB) 4317-mal betrachtet


Der kurze Abstecher zum Kellerskopf (3.239 m) bietet sich an. Für die Abfahrt gibt es, neben der Rückfahrt über die Aufstiegsroute, mehrere Varianten.

Zwischen Kellerskopf und dem Sattel unter dem Schwerteck ziehen mehrere kurze, recht steile Rinnen auf den unteren Gletscherboden und von dort geht es dann die ca. 900 hm lange Rinne (durchgängig etwa 35 – 40 Grad) zum unteren Pasterzenboden.

knapp vor der Rinn.JPG
knapp vor der Rinn.JPG (127.88 KiB) 4317-mal betrachtet


in da Rinn.JPG
in da Rinn.JPG (165.15 KiB) 4317-mal betrachtet


In der Nacht von Freitag auf Samstag hat es leider geregnet und durch die Bewölkung gab es auch keine Abkühlung. So war im unteren Bereich schon beim Aufstieg der Schnee faul. Bei der Abfahrt war es cirka ab der Mitte der Rinne schon sehr tief (servus die Wadln).

lg walker
Benutzeravatar
walker
 
Beiträge: 93
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 11:26

Zurück zu Schitouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste

cron