[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Eisenhut 2441m über Speikkofel, Gurktaler Alpen, 19.7.2011

Eisenhut 2441m über Speikkofel, Gurktaler Alpen, 19.7.2011

Bergtouren ohne Seilgebrauch, inkl. Klettersteige

Moderator: alpendohle

Eisenhut 2441m über Speikkofel, Gurktaler Alpen, 19.7.2011

Beitragvon Feiersinger » Mi 20. Jul 2011, 09:06

Hallo!

Der Dienstag sollte der schönste Tag der Woche werden. In der Früh beim Wetterstudium waren wir aber aufgrund des Hochnbels und der Bewölkung hin und hergerissen, wohin wir gehen sollten.
Schließlich entschieden wir uns für die Nockberge, obwohl dort in der Früh noch dichter Nebel war. Im Endeffekt war es vom Wetter her ok, in jeder anderen Gebirgsgruppe hätten wir aber wohl genauso "gutes" Wetter gehabt.

Ausgangspukt war St. Lorenzen hoch über Ebene Reichenau.
Unsere Route:
St. Lorenzen- Großer Speikkofel- Bretthöhe- Rappitzsattel- Eisenhut- Wintertaler Nock- Rappitzsattel- Lattersteighöhe- Schafferalm- Gurkgraben- St. Lorenzen.
In Summe rund 1900 Höhenmeter und alleine der Rückweg von der Schafferalm bis St. Lorenzen waren etwa 12km. Davor haben wir sicher auch über 8km zurückgelegt.

Die Tour ist unschwierig aber sehr, sehr lange!
Aber so oft sind wir auch nicht in dieser Gegend unterwegs, also haben wir gleich ein bisschen mehr gemacht und gerade in den Nockbergen geht sowas ja super!

Anbei ein paar Eindrücke:
Bild
Nebel am Weg hinauf zum Speikkofel

Bild
Alles auf mein Kommando!

Bild
Fast einsam

Bild
Weiterweg von der Bretthöhe zum Eisenhut (links)

Bild
Die letzten Meter auf den Eisenhut

Bild
Am Lattersteig, Blick zum Speikkofel

Bild
Langer Rückweg entlang der jungen Gurk


Alle Fotos und Infos zu dieser Tour gibt es unter:
http://feiersinger.jimdo.com/bergtouren/nockberge/nockbergerunde/


mfg
Feiersinger
 
Beiträge: 162
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:44

Topic Tags

Gurktaler Alpen, Kärnten, Nockberge

Zurück zu Wanderungen und Bergtouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron