[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Fragantrunde (Sadnig-Sandfeldkopf) 28.06.2011

Fragantrunde (Sadnig-Sandfeldkopf) 28.06.2011

Bergtouren ohne Seilgebrauch, inkl. Klettersteige

Moderator: alpendohle

Fragantrunde (Sadnig-Sandfeldkopf) 28.06.2011

Beitragvon walker » Di 28. Jun 2011, 21:49

Sadnig und Sandfeldeldkopf - zwei absolute Aussichtsberge (360 Grad Panorama). Diese beiden zu einer Tour zur verbinden ist technisch unkompliziert, aber körperlich etwas fordernd!

Ausgangspunkt war die Innere Fragant. Von dort erfolgte der Aufstieg über das Fraganter Schutzhaus und den Ostrücken zum Großen Sadnig.

Nach dem Abstieg zur Sadnigscharte wurden die Mugel: Mulleter Sadnig, Zoppspitze, Hirtenkopf, Striedenkopf und Maggernigspitze (mit Abstieg zum Schobertörl) überschritten.

Vom Schobertörl ging es über einen gut ausgetretenen Pfad unter den Gipfel des Rotwandeckes; von der verläuft der Abstieg in die Kleine Fragant (Bogenitzen). Die letzten ca. 400 hm zum Sandfeldkopf haben sich schon bemerkbar gemacht und etwas "gezogen".

Vom Sandfeldkopf bin ich im Sinne der Winterabfahrtsroute auf den Schmiedboden und weiter, zumindest teilweise, über den Sommerweg zum Speicher und weiter zur Landesstraße abgestiegen. Danach ging es noch über 1,5 km zurück zum Auto in der Inneren Fragant.

Alles in allem eine gute Eingewöhnungstour bei tollen Wetter, Aircondition (kühlender Wind in Scharten, Gipfelbereichen und Kammlagen) und guter Sicht.

lg walker

Sadnig.JPG
Sadnig.JPG (200.41 KiB) 5286-mal betrachtet


weitere Route.JPG
weitere Route.JPG (240.87 KiB) 5286-mal betrachtet


Route Sandfeldkopf.JPG
Route Sandfeldkopf.JPG (243.29 KiB) 5286-mal betrachtet


Panorama.JPG
Panorama.JPG (212.66 KiB) 5286-mal betrachtet


Panorama1.JPG
Panorama1.JPG (206 KiB) 5286-mal betrachtet


Sandfeldkopf.JPG
Sandfeldkopf.JPG (135.71 KiB) 5286-mal betrachtet


also doch eine Schitour.JPG
also doch eine Schitour.JPG (223.55 KiB) 5286-mal betrachtet
Benutzeravatar
walker
 
Beiträge: 93
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 11:26

Re: Fragantrunde (Sadnig-Sandfeldkopf) 28.06.2011

Beitragvon Feiersinger » Do 30. Jun 2011, 06:28

Hallo!

Bin letztes Jahr vom Sadnighaus aus diese Runde aber ohne Sandfeldkopf gegangen! Super schöne Tour mit tollen landschaftlichen Erlebnissen. Zwischen Sadnig und Maggernig ist mal komplett alleine unterwegs.

mfg
Feiersinger
 
Beiträge: 162
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:44


Topic Tags

Goldberggruppe, Kärnten

Zurück zu Wanderungen und Bergtouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron