[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Antelao und Marmolada, Dolomitenwochenende (6.-8.8.)

Antelao und Marmolada, Dolomitenwochenende (6.-8.8.)

Bergtouren ohne Seilgebrauch, inkl. Klettersteige

Moderator: alpendohle

Antelao und Marmolada, Dolomitenwochenende (6.-8.8.)

Beitragvon christine » Mo 6. Sep 2010, 17:09

Spät aber dann doch noch - mein Bericht zum Tourenwochenende Dolomiten Teil II ;

1. Tag - Anfahrt nach Cortina und Aufstieg zum Refugio Galassi
Anmerkung: Große Hütte, Essen sehr gut, Zimmer durch altes Gemäuer extrem kalt.

2. Tag - Aufstieg Antelao (3.264)
Wir starteten um 8h, der Austieg ging zügig voran - wir waren beinahe alleine unterwegs.
Die gesamte Tour ist oftmals sehr ausgesetzt und unversichert, Trittsicherheit ist absolute Voraussetzung.
Der Teil über die "Laste" ist wie man schon vom Tal aus erkennen kann durchgehend plattig. Bei nassen Verhältnissen oder Schnee und Eis sind Steigeisen von Vorteil. Diese hatten wir glücklicherweise mit dabei, denn im letzten Gipfelanstieg hätten wir ohne umdrehen müssen. Es gab viel Schnee und Eis und diese Verhältnisse erschwerten die an sich leichte Kletterei im II. Grad um einiges!!
Eine Seilschaft vor uns drehte um, wir kämpften uns jedoch bis zum Gipfel durch. Leider wurden wir mit Nebel, jedoch einem schönen Gipfelkreuz begrüßt.

Eine interessante Tour auf einem formschönen Berg, ist mit 1.800 Hm auch an einem Tag leicht zu schaffen.

3. Tag - Aufstieg Marmolada (3.343m)
Los ging es vom Fedaiasee, mittels einzigartigem "Korblift" (ist ein Korb in dem 2 Personen stehend transportiert werden) fuhren wir bis zur Bergstation zum Refugio Pian dei Fiacconi auf 2.626. Von dort folgten wir in westlicher Richtung dem Wegweiser. Der Zustieg zum Klettersteig führt über den Vernelgletscher, der Schnee war weich und wir konnten ohne Steigeisen zusteigen.
Leider ging es uns hier nicht so wie am Antelao, Menschenmassen waren vor und nach uns, zum und am Klettersteig unterwegs - so etwas habe ich noch nie erlebt. Der Klettersteig selber ist ein durchgehendes Konstrukt aus Eisenstiften /Leitern. Ich persönlich bevorzuge den Felskontakt und nützte den Klettersteig eher zur Selbsticherung. In diesem Fall jedoch war ich froh über das viele Eisen, denn aufgrund der Höhe ist der Fels, wenn nicht durchgehend mit einer Eisschicht überzogen zumindest nass und rutschig.
Der Abstieg über den Normalweg geht zuerst über Schnee, dann noch einmal über einen versicherten Klettersteig bis zum Gletscher in Richtung Pian dei Fiacconi. Der Gletscher ist nicht arg durchspaltet, Seil ist jedoch trotzdem notwendig.

Die Marmolada ist als Skitour sicherlich empfehlenswert und dann wahrscheinlich auch nicht so extrem überlaufen.

Lg.
Christine und Volke
Dateianhänge
Antelao.JPG
Antelao leider nicht in seiner schönsten Optik (habe leider die tollen Bilder gelöscht . . )
Antelao.JPG (183.24 KiB) 11599-mal betrachtet
Hütte.JPG
Refugio Galassi
Hütte.JPG (185.88 KiB) 11599-mal betrachtet
Zustieg Antelao.JPG
Da liegt ein langer Weg vor uns, der Gipfel ist nur bedingt zu sehen . . .
Zustieg Antelao.JPG (184.62 KiB) 11599-mal betrachtet
Zustieg Antelao II.JPG
Zustieg durch Felsszenerie im unteren Teil
Zustieg Antelao II.JPG (171.92 KiB) 11599-mal betrachtet
Laste.JPG
Die plattige "Laste", der Gipfel versteckt sich noch immer im Hintergrund
Laste.JPG (153.66 KiB) 11599-mal betrachtet
Kletterei Gipfel.JPG
Mühsamer Aufstieg im Schnee
Kletterei Gipfel.JPG (171.81 KiB) 11599-mal betrachtet
Gipfelkreuz.JPG
Gipfel in Sicht
Gipfelkreuz.JPG (183.46 KiB) 11599-mal betrachtet
Gipfel Antelao.JPG
Gipfelkreuz am Antelao
Gipfel Antelao.JPG (133.89 KiB) 11599-mal betrachtet
Zuletzt geändert von christine am Di 7. Sep 2010, 07:06, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
christine
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 18. Dez 2009, 09:27

Beitragvon christine » Mo 6. Sep 2010, 17:25

Anbei noch weitere Bilder über die Marmoladabesteigung.
Dateianhänge
Korblift.JPG
Korblift mit Blick auf den Fedaiasee
Korblift.JPG (164.75 KiB) 11598-mal betrachtet
Klettersteig.JPG
Karawane nach dem Einstieg in den Klettersteig
Klettersteig.JPG (173.7 KiB) 11598-mal betrachtet
Biz Boe.JPG
Toller Blick auf den Piz Boe
Biz Boe.JPG (172.51 KiB) 11598-mal betrachtet
Leiternsteig.JPG
Wahrlich ein "Leiternsteig"
Leiternsteig.JPG (161.03 KiB) 11598-mal betrachtet
letzter Aufschwung.JPG
Letzter Aufwschwung des Klettersteiges
letzter Aufschwung.JPG (154.94 KiB) 11598-mal betrachtet
Langkofel.JPG
Gletscheranstieg zum Gipfel mit Blick auf den Langkofel
Langkofel.JPG (178.19 KiB) 11598-mal betrachtet
Gipfelkreuz Marmolada.JPG
Imposantes Gipfelkreuz
Gipfelkreuz Marmolada.JPG (170.16 KiB) 11598-mal betrachtet
Abstieg.JPG
Abstieg über den Gletscher
Abstieg.JPG (179.77 KiB) 11598-mal betrachtet
Benutzeravatar
christine
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 18. Dez 2009, 09:27

Re: Antelao und Marmolada, Dolomitenwochenende (6.-8.8.)

Beitragvon Ries » Mi 8. Sep 2010, 07:08

christine hat geschrieben:
Die Marmolada ist als Skitour sicherlich empfehlenswert und dann wahrscheinlich auch nicht so extrem überlaufen.


Jaaaaaaa, gutes Stichwort ;-)
Schöne Touren, gratuliere euch - ihr habt es sicher genossen, trotz Karawane am Klettersteig.

LG, D.
Benutzeravatar
Ries
 
Beiträge: 226
Registriert: So 31. Jan 2010, 22:55
Wohnort: Klagenfurt

Re: Antelao und Marmolada, Dolomitenwochenende (6.-8.8.)

Beitragvon christine » Mi 8. Sep 2010, 20:29

Freu mich tatsächlich auch schon ein bißchen auf das Skitourengehen, obwohl ich noch auf ein paar schöne Herbstouren hoffe.

Wir haben die Tour trotzdem genossen und manchmal war es ja auch recht amüsant, was sich da alles so am Berg herumtummelt. :shock: Zwischendurch gab es ja auf einmal starken Wind, der einen Wolkenzug über uns hinwegblies und der genau über uns Graupelschnee fallen lies. Es wurde schlagartig ziemlich kalt und die "kurzen Höschen" von einigen Kletterern verschwanden recht bald in einer warmen Hose - und das alles am Klettersteig . . .

Lg.
Christine
Benutzeravatar
christine
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 18. Dez 2009, 09:27


Topic Tags

Dolomiten

Zurück zu Wanderungen und Bergtouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron