[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Schwarzkogel/ Kresišče (1.836m), Karawanken, 23.06.10

Schwarzkogel/ Kresišče (1.836m), Karawanken, 23.06.10

Bergtouren ohne Seilgebrauch, inkl. Klettersteige

Moderator: alpendohle

Schwarzkogel/ Kresišče (1.836m), Karawanken, 23.06.10

Beitragvon Ries » Do 24. Jun 2010, 15:28

Als Tagesabschluss nach der Arbeit muss bei diesem herrlichen Wetter noch ein Gipfel erklommen werden. Stefan und ich beschließen den Schwarzkogel/ Kresišče (1.836m) zu überschreiten.
Ausgangspunkt der Tour ist der GH Baumgartner oberhalb von Finkenstein (919 m), der Weg führt entlang der Schipiste direkt in den Wald, wo man einem schönen Steig zur Mitzl-Moitzl-Hütte folgt (ÖAV Weg 683). Alternativ könnte man auch den Weg zum Teil über den Klettersteig im Rotschitza-Bach (B/C) als Variante für den Anstieg wählen und vom Ausstieg desselben zum Weg 683 queren.
Nach der Mitzl-Moitzl-Hütte überschreiten wir die Staatsgrenze und steigen auf den Grat auf, Richtung Osten geht es zum Gipfel, welchen wir nach 1,5 Stunden erreichen. Herrlich sind die Blicke in die Julischen Alpen, bis zum Triglav, Jalovec und Mangart, nach Osten natürlich zum Mittagskogel und bis zum Hochobir – an diesem Tag sogar ins Krappfeld und Richtung Norden natürlich zum Faakersee, Wörthersee und Dobratsch sowie in der Ferne in die hohen Tauern.
DSC02703.JPG
Rückblick zum Ausgangspunkt
DSC02703.JPG (66.97 KiB) 10435-mal betrachtet

DSC02742.JPG
Die Schlange flieht vor uns
DSC02742.JPG (120.86 KiB) 10435-mal betrachtet

DSC02748.JPG
Faakersee und Wörthersee
DSC02748.JPG (51.86 KiB) 10435-mal betrachtet

DSC02751.JPG
Blick zu den Julischen Alpen
DSC02751.JPG (55.4 KiB) 10435-mal betrachtet

DSC02754.JPG
Blick zum Triglav (gezoomt)
DSC02754.JPG (49.85 KiB) 10435-mal betrachtet

Wir entscheiden uns, den Gipfel zu überschreiten und steigen in östlicher Richtung zum Jeptzasattel (1.436 m) ab. Dies ist eine sehr lohnende Variante, immer näher rückt der Mittagskogel und wir können die Westflanke im Abendlicht bewundern, ebenso wie die Blicke zu den Julischen Alpen.
DSC02780.JPG
Immer wieder geht man an schönen Felsformationen am Grat vorbei
DSC02780.JPG (90.02 KiB) 10435-mal betrachtet

DSC02789.JPG
Mittagskogel
DSC02789.JPG (64.46 KiB) 10435-mal betrachtet

DSC02794.JPG
Licht und Schatten
DSC02794.JPG (62.96 KiB) 10435-mal betrachtet

Überraschend viel Schnee scheint am Triglav dazu gekommen zu sein.

Vom Sattel steigt man dann in nördlicher Richtung ab und gelangt auf eine leider längere Forststraße, wo man an der Zollhütte vorbei kommt. Danach geht es in westlicher Richtung zurück durch den Wald mit einem kurzen Gegenanstieg zum GH Baumgartner. Kurz vor Einbruch der Dunkelheit erreichen wir den Ausgangspunkt – gesamt waren wir etwa 4 Stunden unterwegs.

Schöne, durchwegs einsame Tour mit tollen Ausblicken! Ich persönlich empfinde die Variante im Sommer auch lohnender als die Skitour.

LG Doris
Benutzeravatar
Ries
 
Beiträge: 226
Registriert: So 31. Jan 2010, 22:55
Wohnort: Klagenfurt

Re: Schwarzkogel/ Kresišče (1.836m), Karawanken, 23.06.10

Beitragvon altavia » Do 24. Jun 2010, 16:01

Schöne Runde! Der Schwarzkogel ist meiner meiner Meinung nach im Winter meistens eh nur Krampf und Kampf für sehr wenige lohnende Schwünge, die Sommerüberschreitung ist, da gebe ich dir recht, sicher lohnender!

Danke für das gezoomte Bild vom Triglav, möchte morgen in die Trenta...Am Dienstag vom Mittagskogel aus war der Triglav wolkenverhangen...

LG
altavia
altavia
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 16:18

Re: Schwarzkogel/ Kresišče (1.836m), Karawanken, 23.06.10

Beitragvon Feiersinger » Do 24. Jun 2010, 18:03

Schöne Tour. Vor einigen Jahren bin ich sie in umgekehrter Richtung gegangen. Da ist mir der Weg vom Jepza-Sattel zum SChwarzkogel ewig vorgekommen, ich hab damals aber auch jeden einzelnen Gupf mitgenommen.
Der Blick zum Triglav ist wahrlich super!
Zum Thema Neuschnee:
Bei der Wetterstation auf der Kredarica (2500m) gab es am Wochenende etwa 20-25cm Neuschnee. Die Temperaturen sind erst gestern in 2500m erstmals wieder deutlich über 0°C angestiegen. Wenn die Luft trocken ist, dann taut der Schnee auch nicht so schnell, deshalb auch noch der weiße Eindruck der Nordwand.

Gratulation zur tollen Tour, von Wien aus kann man da einfach nur neidig sein.


mfg
Feiersinger
 
Beiträge: 162
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:44

Re: Schwarzkogel/ Kresišče (1.836m), Karawanken, 23.06.10

Beitragvon robins » Di 29. Jun 2010, 13:48

Mir haben die Pics sehr gut gefallen;aber was für Schlange das wohl war?
Benutzeravatar
robins
 
Beiträge: 97
Registriert: So 20. Dez 2009, 18:08

Re: Schwarzkogel/ Kresišče (1.836m), Karawanken, 23.06.10

Beitragvon Stefan P. » Di 29. Jun 2010, 14:00

@robins
Ich vermute es war eine schwarze Kreuzotter bzw. Höllenotter.

LG Stefan
Benutzeravatar
Stefan P.
 
Beiträge: 165
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 09:29

Re: Schwarzkogel/ Kresišče (1.836m), Karawanken, 23.06.10

Beitragvon moerf » Sa 3. Jul 2010, 16:59

Stefan P. hat geschrieben:@robins
Ich vermute es war eine schwarze Kreuzotter bzw. Höllenotter.
LG Stefan


hatte die Schlange gelbe Flecken seitlich am Kopf?
..mit bestem Gruß und Berg Heil, moerf :)
Benutzeravatar
moerf
 
Beiträge: 69
Registriert: Do 4. Feb 2010, 18:47
Wohnort: Klagenfurt


Topic Tags

Karawanken

Zurück zu Wanderungen und Bergtouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron