[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Großglockner über Lucknerhaus (3.798m) 19.3.2010

Großglockner über Lucknerhaus (3.798m) 19.3.2010

Schitouren und Schibergsteigen

Moderator: alpendohle

Großglockner über Lucknerhaus (3.798m) 19.3.2010

Beitragvon Rookie » Fr 19. Mär 2010, 22:46

Hello,

Bergg..l wie wir sind wollten wir heute den Großglockner als Schitour von Kals aus besteigen und dann als Firnabfahrt geniessen, danke Herbert das du uns mitgenommen hast :lol: !

Es war wie immer eine äusserst zeitige Geschichte - Tagwache 3:00Uhr - Start beim Lucknerhaus um 6 Uhr ! Frühmorgens füllte sich der Parkplatz ganzganz rasch - was sich für unsre Planung als fatal erweisen sollte !

WIr stiegen Richtung Stüdlhaus auf , Schrecksekunden im begriffen machten wir brav bei slowmotion unsere HM richtung Schidepot ! Gut eingeteilte Pausen machten uns denWeg ungewohnt gemütlich - aber sollte ja der Gockner werden also rissen wir uns an den Riemen und liesen brav unsre Pferde im Trab statt Galopp :lol: .

Ohne Probleme gings rauf bis zum Schidepot ca 1500HM über teilw. noch pulvrigen schnee. Leider wälzten sich fast Menschenmassen Richtung Erzherzog Johann Hütte. Der Klettersteig rauf war gut zu gehen und lies uns flott Richtung Eisleitl marschieren. Dort hies es sichern , sehr wenig Schnee und doch noch ein bissal Ewiges Eis lag auf unsren Weg. Doch der Blick nach oben lies nichts gutes Ahnen , immer mehr Leute kamen runter und berichteten das der Kleinglockner bis rüber zum großen Bruder von etwa 20 Polen belagert wird die net wirklich weiterkommen. Die mit uns aufgestiegenen Gruppen stauten sich bereits am Ausstieg aus dem Eisleitl ...... Chaos pur !

nach einigen äusserst dummen Aktionen diverser Bergkameraden , brachen wir die Tour aus Sicherheitsgründen ab !

Erste Glocknerbegehung für Doris und mich Abbruch am Austieg aus dem Eisleitl, schlimm aber was sollst - beide noch fit und munter das ist der wichtigere Teil ...... leicht wärs gegangen und schön wärs gewesen ..... aber der Berg steht noch länger !!!!

DIe Abfahrt war spitze - etwas spät wars aber der Schnee lies sich noch gut fahren !

Im unteren Bereich nahe des Tourbeginns zeigte sich wie richtig unsre Entscheidung Abzufahren war - eine große Nasschneelawine hatte die Aufsteigsspur meterhoch verschüttet ! Jede Minute später machte die Hänge noch gefährlicher und selbst unsre Abfahrts hänge waren teilweise schon sehr sehr tief und wir mussten Alternativen die flacher waren suchen .

Alles inAllem ein wunderbarer Schitourentag - halt mal ohne Gipfel !

Gruss Chris

5:50Uhr Glockner - ganz schön Nahe eigentlich
P3195588.jpg

P3195597.JPG

P3195608.JPG

P3195627.JPG

P3195643.JPG

P3195651.JPG

P3195668.JPG
Benutzeravatar
Rookie
 
Beiträge: 118
Registriert: So 14. Feb 2010, 19:48
Wohnort: Klagenfurt

Re: Großglockner über Lucknerhaus (3.798m) 19.3.2010

Beitragvon Rookie » Fr 19. Mär 2010, 23:18

und weitergehts .....

P3195669.JPG

P3195673.JPG

P3195683.JPG

P3195710.JPG

P3195739.JPG

P3195743.JPG

P3195748.JPG
Benutzeravatar
Rookie
 
Beiträge: 118
Registriert: So 14. Feb 2010, 19:48
Wohnort: Klagenfurt

Re: Großglockner über Lucknerhaus (3.798m) 19.3.2010

Beitragvon Feiersinger » Sa 20. Mär 2010, 16:11

Hallo!

Gratulation zur Tour auch wenn ihr nicht am Gipfel gewesen seid!
Den Glockner darf man glaub ich wirklich nur unter der Woche gehen.
Wir mussten vor 2 Jahren unsere besteigung am Kleinglockner abbrechen, da in der Scharte genau gar nix weiterging und wir doch eine schöne Abfahrt genießen wollten.
Haben heute von der Hochalm auf das extrem apere Eisleitl geschaut.
Das Eisleitl im mai 2008 mit Kolonnenverkehr:
Bild

Der Übergang vom Ködnitzkess zum Glocknerleitl ist ja heuer auch komplett aper, Anfang Mai 2008 konnten wir dort mit den Schiern abfahren.
Bild


mfg
Feiersinger
 
Beiträge: 162
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:44

Re: Großglockner über Lucknerhaus (3.798m) 19.3.2010

Beitragvon Rookie » Sa 20. Mär 2010, 19:31

Hallo,

danke für die schönen vergleichsfotos ..... da gings ja bei uns noch richtig 'einsam' zu :lol:

ich war überrascht von den geringen schneemengen um nicht zu sagen enttäuscht - immerhin wars mein erstes mal :roll:

aber es war trotzdem eine beeindruckende tour auf unsren höchsten gipfel - wiederholung droht - bin schon am planen :mrgreen:

gruss chris
Benutzeravatar
Rookie
 
Beiträge: 118
Registriert: So 14. Feb 2010, 19:48
Wohnort: Klagenfurt

Re: Großglockner über Lucknerhaus (3.798m) 19.3.2010

Beitragvon Ries » Do 25. Mär 2010, 17:29

Ich kann's einfach nicht lassen - ein paar Fotos steuere ich noch bei:

chrishatsgetaugt.jpg
Chris taugt's

Am Ausstieg vom Eisleitl kann man bereits den ersten Stau erkennen...

Aber uns beiden macht es großen Spaß an diesem schönen Tag mit Prachtverhältnissen unterwegs zu sein
getaugthatsmir.jpg
Doris taugt's

Im Hintergrund kann man auch eine Horde erkennen

Die Abfahrt war oben grandios, unten schon sehr sulzig und schwer...
Abfahrt.jpg


Noch ein Foto der riesigen Lawine - genau über die Aufstiegs- und Abfahrts-Spur - beim Anblick davon greift man intuitiv zum Pieps-Gerät - ein Wahnsinn einerseits wie schön und beeindruckend die Kulisse ist, andererseits, welche Gewalten sich auch offenbaren..

Nassschneelawine_Aufstiegsspur.jpg
Gewaltige Lawine


Immer wieder gehen von den steileren Hängen links und rechts Naßschneelawinen ab - nix wie weg ist die Devise.
Bei der Abfahrt haben wir noch ein paar Gruppen getroffen, welche offenbar zur Stüdl-Hütte aufgestiegen sind.

Schön war's - der Weg war das Ziel und die nächste Gelegenheit, um ganz oben zu stehen kommt bestimmt!

LG Doris
Benutzeravatar
Ries
 
Beiträge: 226
Registriert: So 31. Jan 2010, 22:55
Wohnort: Klagenfurt

Re: Großglockner über Lucknerhaus (3.798m) 19.3.2010

Beitragvon christine » Fr 26. Mär 2010, 12:51

Rookie hat geschrieben:
nach einigen äusserst dummen Aktionen diverser Bergkameraden , brachen wir die Tour aus Sicherheitsgründen ab !

Erste Glocknerbegehung für Doris und mich Abbruch am Austieg aus dem Eisleitl, schlimm aber was sollst - beide noch fit und munter das ist der wichtigere Teil ...... leicht wärs gegangen und schön wärs gewesen ..... aber der Berg steht noch länger !!!!

Im unteren Bereich nahe des Tourbeginns zeigte sich wie richtig unsre Entscheidung Abzufahren war - eine große Nasschneelawine hatte die Aufsteigsspur meterhoch verschüttet ! Jede Minute später machte die Hänge noch gefährlicher und selbst unsre Abfahrts hänge waren teilweise schon sehr sehr tief und wir mussten Alternativen die flacher waren suchen .



Überlasse die Entscheidung nicht der Leidenschaft, sondern dem Verstande!
Epicharmos

Gratuliere euch trotz allem zur schönen Tour und vor allem zu eurer vernünftigen Entscheidung. Es ist sicher schwer dem Ziel so nahe umzudrehen. Doch gerade als selbstverantwortlicher Bergsteiger sollte man diese Konsequenz aufbringen.

Den Glockner gibt es noch länger und das nächste Mal wird es für euch bestimmt ein noch schöneres Erlebnis werden. Mit ein bißchen Glück auch ohne Menschenmassen am Gipfel :)

Lg.
Christine
Benutzeravatar
christine
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 18. Dez 2009, 09:27

Re: Großglockner über Lucknerhaus (3.798m) 19.3.2010

Beitragvon Ries » Fr 26. Mär 2010, 12:56

christine hat geschrieben:
Rookie hat geschrieben:
nach einigen äusserst dummen Aktionen diverser Bergkameraden , brachen wir die Tour aus Sicherheitsgründen ab !

Erste Glocknerbegehung für Doris und mich Abbruch am Austieg aus dem Eisleitl, schlimm aber was sollst - beide noch fit und munter das ist der wichtigere Teil ...... leicht wärs gegangen und schön wärs gewesen ..... aber der Berg steht noch länger !!!!

Im unteren Bereich nahe des Tourbeginns zeigte sich wie richtig unsre Entscheidung Abzufahren war - eine große Nasschneelawine hatte die Aufsteigsspur meterhoch verschüttet ! Jede Minute später machte die Hänge noch gefährlicher und selbst unsre Abfahrts hänge waren teilweise schon sehr sehr tief und wir mussten Alternativen die flacher waren suchen .



Überlasse die Entscheidung nicht der Leidenschaft, sondern dem Verstande!
Epicharmos



Da sind wohl ein paar "Homo Faber" im Forum unterwegs ;-)
Gebe dir vollkommen Recht: Am Berg ist das das oberste Gebot. In anderen Lebensbereichen können wir das gerne mal bei einem Glaserl diskutieren ;-)
Wünsch' dir viel Spaß in Südtirol, falls es nit ins Wasser fällt...

LG Doris
Benutzeravatar
Ries
 
Beiträge: 226
Registriert: So 31. Jan 2010, 22:55
Wohnort: Klagenfurt

Re: Großglockner über Lucknerhaus (3.798m) 19.3.2010

Beitragvon Rookie » Fr 26. Mär 2010, 17:31

hello

gerade mir fällt es manchmal sehrsehr schwer ruhig zu bleiben - obwohl ich am berg sehr besonnen und mit reserve unterwegs bin.

oba wos do anige am eisleitl aufgführt haben hat auf ka kuahaut mehr passt :shock:

gruss chris
Benutzeravatar
Rookie
 
Beiträge: 118
Registriert: So 14. Feb 2010, 19:48
Wohnort: Klagenfurt

Re: Großglockner über Lucknerhaus (3.798m) 19.3.2010

Beitragvon mamo80 » Mo 29. Mär 2010, 19:46

gratulation zur tour, der gipfel muss nicht immer das ziel sein - denn auch der weg ist das ziel. wenn i mir das so anschau ziehts mi so schnell nit aufn glockner, höchstens mal im Hochwinter. irgendwann wirds schon passn.
Benutzeravatar
mamo80
 
Beiträge: 85
Registriert: So 28. Mär 2010, 08:53
Wohnort: Villach

Re: Großglockner über Lucknerhaus (3.798m) 19.3.2010

Beitragvon daxy » Mi 14. Apr 2010, 12:55

wenn ich mit die kolonnen anschaue, wird mir grausig...
so aper habe ich den eintieg zum Eisleitl noch nier erlebt :o
daxy
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 14:25


Topic Tags

Glocknergruppe

Zurück zu Schitouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron