[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Prisank (2.547 m) Hanzasteig, SO 29.06.2014

Prisank (2.547 m) Hanzasteig, SO 29.06.2014

Bergtouren ohne Seilgebrauch, inkl. Klettersteige

Moderator: alpendohle

Prisank (2.547 m) Hanzasteig, SO 29.06.2014

Beitragvon atktkl2416 » Di 1. Jul 2014, 06:20

Unter dem Motto „Training für harte Einsatzbedingungen“ ging es bei relativ schlechten Wetteraussichten in die Julischen Alpen zur Koca na Gozdu, um über den Hanzasteig auf den Prisank zu gehen. Die Dusche zu Beginn des Klettersteiges beim Wasserfall war diesmal ein Vorgeschmack auf die mitunter kräftigen Schauer im Verlauf der Tour.
Das erste Schneefeld unter dem Teufelspfeiler präsentiert sich derzeit mit einer Mächtigkeit, die man nur erahnen kann, aber ich schätze, dass dort etwa 10 m Schnee im Kar liegen. Der weitere Aufstieg war immer wieder durch Schneefelder unterbrochen, wie man es vom Hanzasteig heuer ganz besonders erwarten muss! Möglicherweise werden manche Felder das ganze Jahr durchhalten.
Die schon am Vormittag einsetzenden Regengüsse und der dichte Nebel, sowie kräftiger Südwestwind, waren keine Überraschung, aber machten vor allem den Abstieg über den Grat Richtung „Okno“ recht spannend.
Resumee: Unglaublich viel Schnee liegt auf der Nordseite des Prisank. Steigeisen und Pickel sind wohl den ganzen Sommer Pflichtausrüstung, eventuell auch für alle „Teufelspfeiler-Aspiranten“, die es bald angehen wollen.
Berg Heil
Martin

Am Zustieg zum Hanzasteig
p1.jpg
p1.jpg (229.92 KiB) 3810-mal betrachtet

Das erste Schneefeld unter dem Teufelspfeiler
p2.jpg
p2.jpg (218.21 KiB) 3810-mal betrachtet

Aufstieg entlang der Schneefelder (mit Teufelspfeiler links)
p3.jpg
p3.jpg (205.12 KiB) 3810-mal betrachtet

Ohne Steigeisen und Pickel geht hier gar nichts!
p4.jpg
p4.jpg (218.75 KiB) 3810-mal betrachtet

Ausgesetztes Gehen auf den Frontzacken – man beachte die Mächtigkeit der Schneedecke
p5.jpg
p5.jpg (216.19 KiB) 3810-mal betrachtet

Am Ausstieg des Gipfelschneefeldes - nach schwieriger Orientierung
p6.jpg
p6.jpg (105.5 KiB) 3810-mal betrachtet

Wenige Meter unter dem Gipfel
p7.jpg
p7.jpg (128.07 KiB) 3810-mal betrachtet

Am Gipfel
p8.jpg
p8.jpg (142.73 KiB) 3810-mal betrachtet
Benutzeravatar
atktkl2416
 
Beiträge: 126
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:47

Zurück zu Wanderungen und Bergtouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron