[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Villacher Nadel 2050m Julische Alpen

Villacher Nadel 2050m Julische Alpen

Klettern in Fels, Eis und Halle

Moderatoren: alpendohle, Stefan P.

Villacher Nadel 2050m Julische Alpen

Beitragvon sktv » Mo 3. Okt 2011, 12:27

Lange schon habe ich zu ihr hingesehen - sie hat uns schon lange ins Auge gestochen - die Villacher Nadel
Ago di Villaco 2050 Meter im Wischberg Massiv in den Julischen Alpen in Italien

1-Villacher-Nadel.jpg
1-Villacher-Nadel.jpg (224.25 KiB) 27953-mal betrachtet



Zum xten male fahren wir von Tarvis hinein ins Raibler Tal vorbei am See in Richtung Sella Nevea.
Noch vor dem letzten Anstieg zur Passhöhe steht rechts am Strassenrand ein Steinernes Kreuz.
Dort führt eine Schotterstrasse noch ein paar 100 Meter hinein bis zu einem Parkplatz.
Hier beginnt der Betonstrassenhatscher hinauf auf die Fischbachalm Malga Grantagar und schon öffnet sich ein grandioses Blickfeld auf die "wahren Dolomiten der Julier" dem Wischberg Massiv Jof Fuart.

Von der Fischbachalm gehen wir den 628er Wanderweg weiter aufwärts in Richtung Forcella Lavinal del Orso und folgen dem Steig noch vor der Scharte nach rechts vorbei an diesen alten Kriegsstellungen aus dem ersten Weltkrieg.
2-Kriegsstellungen.jpg
2-Kriegsstellungen.jpg (204.75 KiB) 27953-mal betrachtet



Diesmal gehen wir hinein und schauen aussi
3-Kriegsstellung.jpg
3-Kriegsstellung.jpg (205.02 KiB) 27953-mal betrachtet



Wir haben in 2 bis 2 1/2 Stunden 900 Aufstiegshöhenmeter hinter uns gebracht und sind am Wanderweg 625 direkt oberhalb der Corsi Hütte auf 1900 Meter und stehen direkt vor dem heutigen Kletterobjekt "Villacher Nadel" Ago di Villaco (Nicht zu verwechseln mit dem Villacher Turm Campanile di Villaco welcher weiter hinten ist und wesentlich massiver und höher ist als die Villacher Nadel)
4-Corsihütte.jpg
4-Corsihütte.jpg (228.51 KiB) 27953-mal betrachtet



Und so sieht also diese 150 Meter hohe Felsennadel, vor der wir jetzt stehen, aus der Nähe aus.
5-Villacher-Nadel.jpg
5-Villacher-Nadel.jpg (214.51 KiB) 27953-mal betrachtet



Ach was ist das für eine schöne Welt hier heroben - halbkreisförmig stehen sie da um die Corsi Hütte herum
Links (im Bild oben abgeschnitten) der Gamsmutterzug Madri dei Camosci dann Kaltwasserspitze Cima di Riofreddo, scharf abgeschnitten durch die Kaltwasserscharte Forca di Riofreddo dann Korspitz Cima del Vallone mit ihrer zugehörigen Scharte und ganz rechts die Kleine Weissenbachspitze Cime Piccolo di Riobianco
6-Rundblick.jpg
6-Rundblick.jpg (219.63 KiB) 27947-mal betrachtet



Kletterroute über die Südkante Per la Spigolo Sud Schwierigkeitsgrad: 4 - 5
Die erste SL beginnt direkt am Wandersteig und führt hinauf in die beginnende Schlucht. Es ist dies max. 3er Gelände und wird meist seilfrei gegangen. Die wirkliche Kletterei beginnt daher eigentlich erst dort oben.
Nach schrägem Einstieg folgt auch gleich ein Kamin und ist dies die einzige Stelle mit dem Schwierigkeitsgrad 5.
Alle anderen SL sind leichter. Die nächste SL klettere ich routensuchend nicht links an der Südkante sondern "irre" irgendwo weiter rechts (dort führt auch die zweite Kletteroute Asia 6a/b) und lobe mir den so gar nicht abgegriffenen Fels ganz ohne Zwischenhaken - jetzt im Nachhinein weiss ich's warum der Fels so griffig war.
7-Überblick.jpg
7-Überblick.jpg (226.86 KiB) 27947-mal betrachtet



Standplatzarbeit
9-Standplatz.jpg
9-Standplatz.jpg (226.82 KiB) 27943-mal betrachtet
Zuletzt geändert von sktv am Mo 3. Okt 2011, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
sktv
 
Beiträge: 296
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 15:19

Re: Villacher Nadel 2050m Julische Alpen

Beitragvon sktv » Mo 3. Okt 2011, 14:07

Tadelloser Tiefblick in der letzten SL vom Gipfel aus.
In Bildmitte vorne das ist schon das "Gipfelplateau" in der Grösse eines Badetuches
10-Tiefblick.jpg
10-Tiefblick.jpg (212.71 KiB) 27943-mal betrachtet



Mit uns ist auch noch eine zweite 2er Seilschaft am Gipfel und damit ist er voll besetzt.
Wer glaubt dass das da ein heilloses Durcheinander ist der irrt - wir haben alles im Durchblick.
11-Seilwirren.jpg
11-Seilwirren.jpg (204.23 KiB) 27943-mal betrachtet



Nocheinmal ein Teil vom 3 m² grossen Gipfel der Villacher Nadel mit berauschendem Tiefblick hinunter auf die Corsi Hütte.
12-Gipfel-mit-Tiefblick.jpg
12-Gipfel-mit-Tiefblick.jpg (225.14 KiB) 27943-mal betrachtet



Blick vom Gipfel der Villacher Nadel auf den benachbarten Villacher Turm Campanile di Villaco
13-Villacher-Turm.jpg
13-Villacher-Turm.jpg (236.07 KiB) 27938-mal betrachtet



Vom Nadelgipfel wird abgeseilt.
14-Abseilen-vom-Gipfel.jpg
14-Abseilen-vom-Gipfel.jpg (232.11 KiB) 27938-mal betrachtet



Vom 2. Abseilring wird ganze 60 Meter noch einmal hinten hinunter in die tiefe Schlucht abgefahren.
Der Rest wird abgeklettert.
15-Abseilen-2.jpg
15-Abseilen-2.jpg (209.05 KiB) 27938-mal betrachtet



Die Sonne verschwindet gerade in der Scharte neben der Villacher Nadel.
Jedoch für uns ist es noch nicht genug - hier vorne in der Wandmitte gibt es 6c
16-Sonne.jpg
16-Sonne.jpg (213.08 KiB) 27938-mal betrachtet
sktv
 
Beiträge: 296
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 15:19

Re: Villacher Nadel 2050m Julische Alpen

Beitragvon sktv » Di 4. Okt 2011, 07:21

In etwa Wandmitte ist jetzt die Route Pantera Nera dran - 6c
Der vorstiegsstarke Stucki und Wolfgang gehen sie noch an.
17-Pantera-Nera.jpg
17-Pantera-Nera.jpg (219.2 KiB) 27849-mal betrachtet

20-Pantera-Nera.jpg
20-Pantera-Nera.jpg (191.11 KiB) 27849-mal betrachtet


Für mehr Bericht müss't i allerdings mit auffi - doch dazu müsste ich eine an den 7. Schwierigkeitsgrad heranreichende Route erst einmal klettern können - in diesem oder im nächsten Leben.
sktv
 
Beiträge: 296
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 15:19

Re: Villacher Nadel 2050m Julische Alpen

Beitragvon bergflo » Di 4. Okt 2011, 09:46

Hallo!

Gratuliere zu diesen tollen Touren! Wenn ich mich richtig erinnere sind in der Wand rechts von der Kante ja noch mehr Touren. Weißt du vielleicht obs davon irgendwo Infos gibt? (Außer die von mountainfo) Oder habt ihr die vom Hüttenwirt?
Benutzeravatar
bergflo
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:57

Re: Villacher Nadel 2050m Julische Alpen

Beitragvon sktv » Di 4. Okt 2011, 11:06

bergflo hat geschrieben:Hallo!

Gratuliere zu diesen tollen Touren! Wenn ich mich richtig erinnere sind in der Wand rechts von der Kante ja noch mehr Touren. Weißt du vielleicht obs davon irgendwo Infos gibt? (Außer die von mountainfo) Oder habt ihr die vom Hüttenwirt?

Hallo
Neben der Villacher Nadel ist dann diese Wand lt. meinem Bild 16 danach kommt die Platte mit den vielen kleinen Routen und dann der Villacher Turm.
Neben der Pantera Nera ist noch die Viktoria und Piussi - alle 6er - gehen direkt neben dem Wandersteig hoch.
Damit hast auch gleich eine maximale Anzahl von Bewunderern.
Es gibt was in der Hüttenwirtseite allerdings werden die Details (Topos) nicht aufgemacht.
http://www.rifugiocorsi.it/web/arrampicate-i.html
auch unter http://www.quartogrado.com habe ich einmal was gefunden.
LG
sktv
 
Beiträge: 296
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 15:19

Re: Villacher Nadel 2050m Julische Alpen

Beitragvon Ries » Di 4. Okt 2011, 22:23

Hallo Hans,

Gratuliere euch zu diesen schönen Touren - an einem Traumtag bei "Poschtkoatnwetta" :D . Na da hätten wir uns diesmal fast getroffen, denn ich war auch in der Gegend unterwegs - allerdings erst gegen 17.30 Uhr bei der Hütte.

In der Corsi-Hütte bekommt man vom Wirt Cristiano gute Informationen zu den Touren. Cristiano hat mir auch erzählt, dass er am Sonntag die erste Tour auf die Villacher Nadel geklettert ist - vielleicht war er eure Gipfelbegegnung?
Zu den weiteren Routen habe ich folgendes Bild (fotografiert in der Corsi-Hütte)
DSC07768.jpg
DSC07768.jpg (160.8 KiB) 27786-mal betrachtet

Tolle Sache - ich hoffe, dass ich dort auch bald zum Klettern komme.

GLG Doris
Benutzeravatar
Ries
 
Beiträge: 226
Registriert: So 31. Jan 2010, 22:55
Wohnort: Klagenfurt

Re: Villacher Nadel 2050m Julische Alpen

Beitragvon sktv » Mi 5. Okt 2011, 06:58

Ries hat geschrieben: Na da hätten wir uns diesmal fast getroffen, denn ich war auch in der Gegend unterwegs - allerdings erst gegen 17.30 Uhr bei der Hütte. Cristiano hat mir auch erzählt, dass er am Sonntag die erste Tour auf die Villacher Nadel geklettert ist - vielleicht war er eure Gipfelbegegnung?

Na Doris das war aber haarscharf - wir sind kurz davor abgestiegen.
Das sind unsere Gipfelbegegnungen - wer von den beiden ist jetzt der Wirt der Corsi Hütte ?
Gipfelbegegnung.jpg
Gipfelbegegnung.jpg (130.59 KiB) 27771-mal betrachtet
Gipfelbegegnung.2.jpg
Gipfelbegegnung.2.jpg (106.66 KiB) 27771-mal betrachtet

Beim Abseilen vom Gipfel haben sie unmittelbar darunter einen lautstarken Felsausbruch gehabt.
LG Hans
sktv
 
Beiträge: 296
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 15:19

Re: Villacher Nadel 2050m Julische Alpen

Beitragvon Ries » Fr 7. Okt 2011, 10:25

sktv hat geschrieben:Das sind unsere Gipfelbegegnungen - wer von den beiden ist jetzt der Wirt der Corsi Hütte ?


also 100% sicher bin ich mir nicht, aber der Mann mit dem roten Helm der sieht ihm verdammt ähnlich. Aber irgendwie sehen sich diese italienischen Bergsteiger alle sehr ähnlich ;-)
Schönes Wochenende - jetzt kommt ja Schneeeeeee jucheeee :-)
Doris
Benutzeravatar
Ries
 
Beiträge: 226
Registriert: So 31. Jan 2010, 22:55
Wohnort: Klagenfurt


Topic Tags

Italien, Julische Alpen, Wischberggruppe

Zurück zu Klettern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron